Fußball

E-Jugend: Rückblick Hallensaison 2019/20

Die E-Jugend um das Trainertrio Michael und Paul Felber sowie Max Herzog kann zufrieden auf die Hallensaison zurückblicken.

Beim ersten Turnier am 11.01. in Tittmoning, musste sich der SVL noch mit dem siebten Platz begnügen: Nach der Vorrunde verhinderte das schlechtere Torverhältnis gegenüber den punktgleichen Teams aus Waging und Fridolfing eine bessere Platzierung. Am Schluss konnte sich der SVL aber noch gegen die DJK aus Otting mit 2:0 durchsetzen.

Beim nächsten Turnier am 19.01. in Mitterfelden konnte das Team überzeugen und erreichte nach einen tollen Kampf den 3. Platz von 10 Mannschaften. Die Mannschaft von Michael Felber ging ungeschlagen durch die Vorrunde und musste sich nur im Halbfinale dem späteren Gewinner UFC Leopoldskron-Moos geschlagen geben. Danach gelang im kleinen Finale noch ein 2:0 Sieg gegen die E-Jugend des TSV Bad Reichenhall.

Am 15.02. ging es dann zum E2-Libella-Cup nach Palling. Im jeder-gegen-jeden-Modus belegte der SVL nach der Hinrunde noch den hintersten Platz von 7 Mannschaften. Nach einer starken Rückrunde wurde aber am Schluss noch der 3. Platz erreicht.

Im letzten Turnier ging es nach Saaldorf. Bei einem ausgeglichenen Turnier konnte man sich am Ende genau in der Mitte platzieren und erreichte den 4. Platz von 7 Mannschaften.

Nach dem Abschluß der Hallensaison (mit einer überragend guten Trainingsbeteiligung) hofft die E-Jugend nun, möglichst bald draußen auf den Rasen wieder antreten zu können.

Uhr

Weitere interessante Beiträge

Menü