Ski

Bericht Skikurs 2017

26

Mit dem SV Leobendorf zum Skispaß

Der traditionelle Dreitagesskikurs des Sportvereins konnte heuer dank guter Bedingungen planmäßig im Skigebiet Lofer durchgeführt werden. Zum ersten Mal bestand die Möglichkeit, dass sich die Teilnehmer online über die Homepage des SV Leobendorf anmelden. Dies funktionierte ausgezeichnet und so reduzierte sich der Aufwand für die Organisatoren um Abteilungsleiter Andreas Hahnemann erheblich. Ein voll besetzter Bus mit 42 skibegeisterten Kindern und einigen mitgereisten Eltern machte sich also von 02.01. bis 04.01.2017 ins Familienskigebiet Lofer auf, um drei aufregende und tolle Tage beim Skifahren zu verbringen. An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an das Busunternehmen Marx, welches zu einer reibungslosen Durchführung wesentlich beigetragen hat.

An den ersten beiden Skitagen begleitete die Teilnehmer strahlender Sonnenschein und bestens präparierte Pisten – ideal für die ersten Schwünge im Schnee oder um bereits Erlerntes zu festigen. Während die Könner und Fortgeschrittenen bereits am ersten Kurstag die Almenwelt erkundeten, ging es für die Anfänger zur Elementarschulung ins Kinderland wo durch spielerische Übungen das Skifahren erlernt wurde. Am zweiten Tag in Lofer konnten die ersten Anfänger bereits den Sessellift benutzen und so die blaue Piste erobern. Für den letzten Skitag meldete der Wetterbericht starken Schneefall und Windböhen bis zu 70 Stundenkilometer. Nach Rücksprache mit den Übungsleitern und dem Pistenbetreiber entschieden sich die Organisatoren, den Kurs entschlossen durchzuziehen. Dass die wohlüberlegte Entscheidung richtig war, zeigte sich bei der Ankunft in Lofer. Das Wetter war besser als vorhergesagt und der weiche Neuschnee bot gute Übungsbedingungen auf den Pisten. Sogar einige Ausflüge im Gelände waren durch den willkommenen Schneefall möglich. Zur Freude der Organisatoren ging auch der letzte Kurstag verletzungsfrei und ohne Zwischenfälle zu Ende. Die Kinder sowie auch die Übungsleiter hatten jede Menge Spaß und manch einer wäre gern noch länger im Skigebiet geblieben. Beim obligatorischen Skikursabschluss im Gasthaus Leobendorf berichtete jeder Skilehrer von den Fortschritten seiner Truppe und konnte die ein oder andere  unterhaltsame Geschichte von den Kurstagen zum Besten geben. Einen visuellen Eindruck von den vergangenen drei Tagen bekamen die anwesenden Eltern dank der Kursfotos, welche auf Leinwand gezeigt wurden. Zum Schluss erhielt jeder Teilnehmer noch eine Urkunde von seinem jeweiligen Übungsleiter. Das Organisatorenteam freut sich, wenn nächstes Jahr wieder zahlreiche neue und bekannte Gesichter ihre Bretter aus dem Keller räumen und am Ski- und Snowboardkurs in Lofer teilnehmen.

Uhr

Weitere interessante Beiträge

Menü