Fußball

Spielbericht von KW 12

131

Das vergangene Auswärtswochenende lag bereits, bevor es überhaupt begann, unter ungewöhnlichen Vorraussetzungen. Das Spiel der Zweiten wurde aufgrund der Platzverhältnisse in Inzell verschoben. Auch der TSV Petting hatte angefragt das Spiel aufgrund Personalmangels zu verschieben, da jedoch kein passender Ausweichtermin gefunden werden konnte, fand das Spiel wie geplant statt.

Der TSV Petting startete erwartet offensiv und erspielte sich einige gute Gelegenheiten. Der überraschend personell bis auf die Torhüterposition gar nicht geschwächte Gegner, welcher am Vortag auf der eigenen Facebook-Seite noch verkündete stark dezimiert in das Spiel gehen zu müssen, ging aber zu leichtsinnig mit seinen Chancen um. So blieb es beim 0:0. Man selbst wurde fast nur durch Konter gefährlich, so auch nach dreißig Minuten, als Michael Felber den Ball eroberte und in den Strafraum flankte. Der einlaufende Wolany wurde gelegt, Strafstoß. Kapitän Steinmaßl verwandelte souverän zum 1:0. Bis zur Halbzeit gab es dann kaum noch gefährliche Torraumszenen und auch die ersten Minuten der zweiten Hälfte waren wenig aufregend.

Überschattet wurde das Spiel von einem groben Foul im Mittelfeld an SVL-Stürmer Simon Spitz, der anschließend ausgewechselt werden musste und dem eine lange Pause droht. Direkt nach besagtem Foul nutzte Petting den ausbleibenden Pfiff des Schiedsrichters und die unaufmerksamen Akteure des SVL zum 1:1 Ausgleichstreffer. Nur acht Minuten später kassierte man den zweiten Gegentreffer zum 2:1 Rückstand, der zu diesem Zeitpunkt nicht unverdient war. Durch den zweiten Gegentreffer wurde man wieder wachgerüttelt und kämpfte sich wieder ins Spiel, nach Traumpass von Klinger verwertete Wolany, sieben Minuten vor Schluss, nervenstark zum Ausgleich.

Mit dem 2:2 kann man durchaus zufrieden sein und festigt Platz drei. Schmerzhafter als die zwei verlorenen Punkte ist mit Sicherheit der lange Ausfall von Simon Spitz.

Am Sonntag den 03.04.2022 trifft die erste Mannschaft zu Hause im Waldstadion auf den ESV Freilassing II. Anpfiff ist hier, wie gewohnt um 14:00 Uhr. Um 16:00 empfängt dann unsere Zweite die SG Schönau II.

Uhr

Weitere interessante Beiträge

Menü